Christrose

Das laue Wetter macht es möglich: unsere Christrosen beginnen zu blühen.

Früher habe ich mir ein Sträußchen Christrosen zur Weihnachtszeit in meinem Blumengeschäft gekauft. Aber in meinem Garten haben sie noch nie zur Weihnachtszeit geblüht. Nun erheben sie tapfer ihre Köpfchen und trotzen dem vergänglichen Braun im Garten. Der heiße Südwind, der über die Alpen nach Norden weht und manche Ausrede rechtfertigt, wie Kopfschmerzen, schlechte Laune, Trinksucht, etc. ermöglicht es.

Ich freue mich an den ersten Boten, die deutlich zeigen, es wird auch wieder anders. Dann können wir das trübe Grau und selbst den weißen Schnee und Frost vergessen, wenn es wieder grünt und blüht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.