Das chinesische Jahr des Büffels 2021 beginnt

Das chinesische Jahr des Büffels beginnt am 12.02.21 und endet am 31.01.2022. Es steht unter der Regentschaft des Metall-Büffels.

Der Büffel steht für Geduld und Ausdauer. Geduld und Ausdauer sind zwei wichtige Eigenschaften, um Lösungen zu finden und umzusetzen. Etwas, was wir in diesen in Zeiten von Problemen und Herausforderungen des letzten Jahres dringend benötigen. Wir werden unsere Anstrengungen erheblich verstärken müssen, um etwas zu erreichen. Dazu muss jeder einzelne Verantwortung übernehmen und trägt daran schwer.

Treue, Zuverlässigkeit und ein gesunder Menschenverstand lassen den Büffel eine große Stütze für seine MItmenschen sein. Fleiß und die Fähigkeit methodisch vorzugehen befähigen ihn trotz Schwierigkeiten, Probleme zu lösen und Ordnung ins Leben zu bringen, für mehr Frieden zwischen den Menschen.

Wir werden das Jahr 2021 als einen vornehmen Gast kennen lernen, mit dem wir gerne unsere Zeit verbringen.

Der Lebensweg wird allerdings durch Krankheiten eingeschränkt. Wir werden viel Zeit zur Verfügung haben, unser Wissen zu erweitern und zu vertiefen. Am Ende des Büffeljahres werden wir vor Wissen strotzen.

Das Familienleben leidet unter ungewohnten Belastungen. Das kann sich negativ auf die Gesundheit niederschlagen.

Unser Reichtum steht unter einem unglücklichen Stern.

Das gesellschaftliche Leben dagegen wird von einem segensreichen Einfluss begleitet.

In Partnerschaften verhalten wir uns gern missverständlich. Missgeschicke bringen sie zusätzlich in Gefahr. Dennoch winkt Glück in der Liebe.

Unsere Kreativität läuft auf Hochtouren und verheißt uns Glück und beginnenden Reichtum.

Wir werden uns wohl einsam fühlen, weil uns Kontakte zu Freunden fehlen. Aber, wir sind ja äußerst kreativ.

Fazit:
Im Jahr 2021 werden wohl keine dramatischen Ereignisse eintreten. Wir werden die Gelegenheit bekommen uns von wirtschaftlichen, finanziellen Einbrüchen zu erholen. Vielleicht können wir sogar finanzielle Rücklagen bilden, die uns wieder ruhiger schlafen lassen.

Das Jahr 2021 ist ein Jahr, das viel Disziplin und Organisation von uns fordert. Wir bekommen mit dem Tierkreiszeichen des Büffels einen starken Partner an die Hand, der mit Geduld und Ausdauer, mit Zuverlässigkeit und gesundem Menschenverstand uns unterstützt.

Die Tendenzen der Monate:

Im Februar plagen uns Krankheiten und finanzielle Probleme. Obwohl es zu Streitigkeiten mit dem Partner kommen kann, haben wir Glück in der Liebe. Wissenschaftliche Erfolge stützen unsere Gesundheit.

Im März geht es mit den Finanzen bergauf.

Im April verstärkt sich die Aussicht auf extrem gute Finanzen.

Im Mai kehren Gesundheit, Kraft und Reichtum zurück.
Aber Vorsicht bei Investitionen!!!

Im Juli und August verbessert sich die finanzielle Situation weiter.

Im September beeinträchtigen Konflikte, Streit, Konkurrenz unser Lebensgefühl. Wir neigen zu Krankheiten, haben einen Mangel an guten Ideen. Zwischen Eltern und Kindern können Konflikte auftreten. Aber wir haben Glück in der Liebe und verbringen eine gute Zeit in der Partnerschaft.

Im Oktober haben wir gute Gelegenheiten für neue Projekte.

Im November stehen die Sterne auf Streit, Konflikt, besonders zwischen Eltern und Kindern. Es mangelt uns an Vorstellungskraft für Veränderungen und wir kränkeln.

Im Dezember fühlen wir uns psychisch labil und Geldprobleme stehen ins Haus.

Im Januar 2021 sind die Geldprobleme Vergangenheit und unsere finanzielle Situation ist äußerst zufriedenstellend.

Ich bin gespannt auf das Jahr des Büffels und hoffe, dass wir durch wissenschaftliche Erfolge, kreative Ideen, Geduld, Ausdauer und Fleiß einen Weg aus den Problemen des vorigen Jahres finden werden.

In diesem Sinne wünsche ich „Happy Chinese New Year 2021“,
Eure Birgitt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.