Das chinesische Jahr des Hahns 2017

Das chinesische Jahr des Hahns beginnt am 28.01.2017 und endet am 16.02.2018. Es  steht unter der Regentschaft des Feuer-Hahns.

Der Hahn ist stolz, ehrgeizig, tapfer und diszipliniert. Er wacht penibel über seine Stellung und gibt in der Gruppe gern den Ton an, auch schon am frühen Morgen. Was bedeuten kann, dass er gern seine Erkenntnisse heraus posaunt bevor die anderen überhaupt daran gedacht haben. Überhaupt spricht er alles aus, was er gerade denkt.

Obwohl der Hahn gern im Mittelpunkt steht, liebt er die Ordnung und ist kein Hitzkopf. Die berühmten Hahnenkämpfe gibt es nur, wenn er keinen anderen Weg mehr sieht.

Da er sehr eitel ist und auf sein Äußeres, sein Ansehen bedacht, ist er Schmeicheleien zu getan. Gleichzeitig ist er konservativ, buhlt um Liebe und ist selbst oft untreu.

Der Hahn ist Yin-betont, was durch das Feuer-Element nivelliert wird und entspricht dem Beginn des Herbstes. Sein Erdzweig ist Yin-Metall, also neigt er eher dazu sich zurück zu ziehen wie die Blätter im Herbst. Auf jeden Fall kommt ein Prozess zum Laufen, eine Veränderung beginnt. Neue Möglichkeiten und Varianten werden verdeutlicht. Etwas vergeht, um verändert neu zu erscheinen.

Er versucht alle Projekte aus eigener Kraft zu schaffen. Dabei überschätzt er sich leicht. Um Hilfe bitten kann er nicht. Er bewahrt dabei immer Haltung und Würde und gibt immer sein Bestes. Und er möchte niemals einen ernsthaften Streit. Diplomatie ist allerdings nicht seine starke Seite.

Das Element Feuer spendet viel Energie um Ziele zu erreichen oder Planungen vorwärts zu bringen.

Die Qualität der Sterne für das Jahr 2017 ist überwiegend gut.
Wir können uns einer guten Gesundheit erfreuen. Wohlstand, Popularität und Ansehen steigen. Es wird keine großen Konflikte geben, eher Scheingefechte. Aber auch keine großen Schritte nach vorn, eher Stagnation. Gute Gesundheit und ein ausreichend finanzielles Polster geben uns Kraft und Autorität neue Projekte zum Erfolg zu führen.
Beeindruckend ist der Fingerzeig auf gebildete Frauen mit hoher Kompetenz und deren Anfeindung mit dem Ziel der Unterdrückung.

Die Tendenzen der Monate:

Für die restlichen Tage im Januar stehen die Sterne für die Finanzen und die Familie günstig. Wir dürfen allerdings von keiner Seite Hilfe erwarten und die Gesundheit gerät unter Druck.

Im Februar erholt sich die Gesundheit wieder. Wir können uns auf berufliches Weiterkommen freuen und auf ein gutes finanzielles Polster schauen. Unser öffentliches Ansehen steigt. Wer auf einen Wohnungswechsel hofft, hat jetzt gute Karten. Äußerungen aus dem Freundeskreis können einen verletzenden, herabsetzenden Charakter (Mobbing?) haben und diskriminieren meist die Frauen.

Der März ist günstig für Prüfungen jeglicher Art. Finanzieller Erfolg erhöht den Wohlstand. Die verletzenden Äußerungen aus dem Februar können Nachwirkungen haben: Ansehen und Gesundheit sind geschwächt.
Vorsicht bei spätem Glatteis oder im Wintersport: Knochenbrüche möglich!

Im April werden neue Projekte mit finanziellem Erfolg oder Beförderung belohnt. Trotzdem macht sich eine Unzufriedenheit mit dem Leben bemerkbar. Vorsicht bei Investitionen, Glücksspiel und öffentlichen Auftritten.

Im Mai strotzen wir vor Gesundheit, Kraft und Autorität. Mentoren fördern uns beim Weiterkommen. Beruflich liegt Konkurrenz in der Luft, besonders in beruflichen Partnerschaften. Eine leichte Unfallgefahr besteht. Scharfe Messer besser wegräumen!

Im Juni wird der Konkurrenzstreit am Arbeitsplatz beendet. Anerkennung für Innovationen bringen finanzielle Gewinne. Wir empfinden das Leben etwas mühselig, weil wir wieder ganz allein auf uns gestellt sind. Wir sollten gut auf unsere Gesundheit achten, besonders auf unseren Verdauungstrakt.

Im Juli bekommen wir viel Anerkennung (eventuell auch finanzieller Art), weil wir unser Wissen und unsere Fähigkeiten voll einsetzen. Streitigkeiten mit „Söhnen“, also auch Nachfolgern, können zu Verstimmungen und Traurigkeit führen, manchmal auch zu Zorn.

Im August winkt uns Glück in der Liebe. Da sich ein Mangel an Kreativität breit macht, wäre jetzt ein Urlaub dringend notwendig. Beziehungskonflikte sind sehr wahrscheinlich, wenn die Frau dem Mann geistig überlegen ist.

Im September haben die Sterne ähnliche Qualitäten wie im Januar. Sie stehen für die Finanzen und die Familie günstig. Wir dürfen wieder von keiner Seite Hilfe erwarten und die Gesundheit wird wiederholt geschwächt.

Der Oktober ist ein Monat, der hoffentlich schnell vorbei geht. Streitigkeiten, Konkurrenzdenken, Beziehungen machen uns beruflich und in der Partnerschaft zu schaffen. Kompetenz und Wissen von Seite der Frauen werden von Männern nicht ertragen und schüren Auseinandersetzungen. Es stehen sogar Trennungen ins Haus, wenn Männer den intellektuellen Ausführungen von Frauen nicht folgen können.

Im November kehrt wieder mehr Ruhe ein und die Gesundheit erholt sich. Ein Wohnortwechsel wäre wieder günstig. Neue Ideen steigern die Anerkennung und können finanzielle Erfolge bringen. Nichts destotrotz stehen weiter Äußerungen in öffentlichen und privaten Partnerschaften zwischen den Parteien und führen zu weiteren Missverständnissen. Jetzt besteht die Gefahr, der intellektuellen Unterdrückung von Frauen.

Im Dezember siegt die Intelligenz über die Dummheit. Die Anerkennung von Wissen und Können kehrt zurück. Noch bereitet manches Bauchschmerzen und Glücksgefühle können sich nicht so richtig einstellen. Vorsicht bei Geldausgaben!

Auch im Januar 2018 gehen die Konkurrenzkämpfe weiter. Ruhe und Ausgewogenheit will sich einfach nicht einstellen.

Im Februar 2018 regiert weiter das Geld die Welt und Bildung ist scheinbar total unwichtig. Das kann an der geistigen Gesundheit nagen.

Alles im Allen ist das Jahr des (Feuer)Hahns ein Jahr mit finanziellen Erfolgen. Gesundheit ist eher im Bereich der Psyche gefährdet. Streitigkeiten und Konkurrenzkämpfe werden unser Leben dominieren.

Und denken Sie stets daran: in der chinesischen Tradition zeigen die Sterne die Qualität einer Zeit und deren Möglichkeit, aber kein unabwendbares Schicksal. Sie können mit klugem Verhalten jederzeit selbst entscheiden und Ihren Weg beeinflussen.

Ich wünsche Ihnen ein erfolgreiches Jahr des Hahnes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.