Eislauf

Schlittschuhläufer

Heute, Kinder, wolln wir es wagen,
heute wird das Eis wohl tragen.
Darum los! wer laufen kann,
Mütze auf und Schlittschuh an!

Ach, so wohlig sich zu wiegen,
schwalbengleich dahin zu fliegen,
auf und ab im Sonnenstrahl,
blank das Eis und blank der Stahl!

Müllers Max und Schneiders Fritze
mit der weißen Pudelmütze,
wie sie schwenken und sich drehn!
Habt ihr sowas schon gesehn?

Hoch das Bein und kühn im Bogen
kommen sie herangeflogen,
Eins-zwei-drei! und wie der Blitz!
Bums, da liegt der Schneider Fritz!

Von Adolf Holst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.