Herzlich willkommen Neuanfang

Ich habe es gerade wieder am eigenen Leibe erfahren, man verändert eine gar nicht so wichtige Kleinigkeit und Zack, lösen sich andere Themen in Wohlgefallen auf und neue offenbaren sich.

Nein, ich will nicht mein ganzes Leben auf den Kopf stellen. Aber ich möchte Ihnen darüber berichten wie wir mit unserer Umwelt und unseren Gedanken zusammenhängen. Diese Verknüpfungen können uns be- und einschränken. Wenn wir sie nur ein klein wenig verschieben, können sich neue Chancen auftun. Eine Tür schließt sich und tausend neue öffnen sich. Manchmal müssen wir nur innehalten. So wie Johann Wolfgang von Goethe es sagt: „Du bist so eilig, meiner Treu! Du suchst die Tür und läufst vorbei.“

Aber, ich will Sie nicht auf die Folter spannen.

Mein Jahr begann mit der Planung neuer Duschen. Eigentlich waren nur die Duschkabinen-Wände (über-)fällig. Mein Traum waren allerdings ebenerdige Duschen. Kein Anhauen von Zehen mehr, kein Wegrutschen beim Aussteigen, das war mein Traum. Der Herr von der Badsanierung schaute sich mal ganz unverbindlich alles an… und machte ein Angebot…

Mein Traum ging in Erfüllung!

Gleichzeitig wurde entrümpelt, was zu viel und überflüssig war. Nun war alles frei für den Maler (na ja, nicht alles, es musste noch mächtig geräumt werden). Ich schmiss noch mehr Überflüssiges weg und räumte aus und um. Die Wände bekamen Farbe und damit die Räume einen neuen Ausdruck.

Liebe Leserinnen und Leser, vielleicht können Sie sich noch an die Fastenzeit erinnern? Die lag nämlich auch noch mitten drin. Da wurde nicht nur in der Wohnung und im Garten Ramadama gemacht, auch der Körper durfte sich mal „entschlacken“.

Kaum war das alles erledigt, kamen meine Augen zur Reparatur. Da konnte ich nicht viel lesen oder am PC arbeiten. Es blieb mir nach der Fastenzeit und deren innerer Einkehr noch mal eine längere Zeit, in der ich und meine Gedanken ganz allein mit uns waren.

Ich bin überhaupt nicht unzufrieden mit mir und meiner bisherigen Gestaltung meiner Arbeit. Nur, ich hatte bisher immer Probleme zu erklären, warum ich so unterschiedliche Sachen wie Hypnose und Feng Shui anbiete. Bei Coaching und Hypnose ist für die meisten noch eine Verbindung zu erkennen, bei Feng Shui und Meditation nicht. Wie kann ich gleichzeitig Beraterin für den Geist und für die Wohnung sein? Wie passt Esoterisches wie Rutengehen und wissenschaftlich Fundiertes wie kognitive Umstrukturierung zusammen?

Die große Klammer über allem ist das persönliche Wohlbefinden.

Gemäß meinem Leitspruch: „Auf dem Weg zum Glück! Mutig neue Wege gehen!“ möchte ich Ihnen eine Anzahl von Methoden anbieten, die alle ineinander greifen. Egal mit welcher wir beginnen, eine kleine Veränderung zieht eine größere oder auch viele kleinere nach sich. Sie werden sehen, sobald Sie sich bewegen und etwas verändern, bewegt und verändert sich die Welt mit Ihnen.

Denn Sie sind ein kleiner Bestandteil im großen Spiel des Lebens. Und wer weiß nicht, dass schon ein kleines (Sand-)Körnchen ein großes Getriebe zum Stillstand bringen kann.

Und was wir nicht aufhalten können, dazu können wir unsere Einstellung verändern. Damit sind dann auch viele Probleme schon erledigt.

In der nächsten Zeit werde ich Ihnen einige Denkanstöße geben, die Ihr Leben verändern können. Es muss nicht immer gleich ein Neuanfang sein. Oft reicht auch schon eine reine Erkenntnis. Lassen Sie sich überraschen.

Ich fühle mich zumindest wie neu geboren und sage:
„Herzlich willkommen Neuanfang!“

Vielleicht gelingt es mir sogar bald zu rufen:
„Ich heb ab! Nichts hält mich am Boden!“

frei nach Clueso und Sido/Andreas Bourani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.