Ein exklusives Weihnachtsgeschenk

Zuhören

Sind Sie noch auf der Suche nach einem wirklich originellen, einmaligen, exklusiven Weihnachtsgeschenk?

Ich habe eine Idee für Sie!

Verschenken Sie eine ganze Stunde „ZUHÖREN“.

Ja, Sie haben richtig gelesen, eine Stunde = sechzig Minuten einfach ZUHÖREN und zwar mit allen Sinnen.

Hören Sie dem Beschenkten zu, als müssten Sie alles aufsaugen, was er oder sie sagen. Wirklich alles, die Untertöne, die Zwischentöne, die Hilfeschreie, die kleinen Botschaften, ALLES.

Gute Zuhörer erkennen die subtilen Veränderungen in der Stimmlage des Sprechenden, die auf etwas hinweisen, das tiefer liegt als die Worte, das den Worten sogar widersprechen kann. Ein Stocken, unterdrückte Tränen oder verborgene Wut, die erkundet werden muss. Bewerten Sie nichts, was Ihnen Ihr Gegenüber mitteilt. Hören Sie einfach nur hin.

Und was besonders toll ist, Sie beschenken nicht nur einen Menschen sondern machen sich selbst auch ein großes Geschenk. Sie werden erkennen, was in Ihnen selbst so abläuft und einige Dinge über sich selbst erfahren. Sie können sich darin üben, sich selbst nicht so wichtig zu nehmen.

Sie werden Ihre eigenen Gedanken bemerken. Versuchen Sie diese Gedanken wie vorbeifahrende Autos an einer befahrenen Straße zu behandeln. Es gehört dazu, hat aber keine Bedeutung.

Sie werden eventuell wahrnehmen, dass eine ungeduldige Stimme in Ihnen spricht: „Jetzt mach doch mal hin und hör auf zu reden, damit ich dir sagen kann, was ich denke.“ Oder Sie bemerken, dass Ihr Geist zu anderen Themen abschweift: zu einer Einkaufsliste, zu Ihrer nächsten Verabredung, zu Dingen, die Sie aus dem Augenwinkel wahrnehmen…

Hören mit allen Sinnen befähigt, alles zu hören, was der andere sagt UND das, was er nicht sagt.

Hören mit allen Sinnen kann Schmerz und Leid eines anderen lindern, weil Sie ihm ohne Bewertung Aufmerksamkeit zukommen lassen. Das wird manchmal als eine lebensspendende Zuwendung vom Gegenüber wahrgenommen.

Ich bin heute dankbar …,
für die Menschen, die mir mit allen Sinnen zuhören.
(Übrigens, mein Hund hört mir immer mit allen Sinnen zu. Ich liebe meine Vicki.)

Ich möchte heute allen vergeben…,
die doch schon mal beim Zuhören an Ihr Abendessen gedacht haben.

One thought on “Ein exklusives Weihnachtsgeschenk

  1. Zeit zu schenken ist das liebevollste Geschenk, das der Beschenkte dankend annimmt. Nicht jeder kann mehr reden, merkt jedoch sehr genau, ob die Zuwendung von Herzen kommt und setzt seine anderen Sinne ein, um zu „reden“. So wird der Schenkende zum Beschenkten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.