11. Dezember 2017

Wie ist denn der da hingekommen???

Ich habe ja gleich gesagt, singt das Lied nicht mit „Let it snow, let it snow, let it snow“. Das kann doch nur dumm ausgehen. Seit Frauchen ihren Schneemann mit dem blödsinnigen Schild „Let it snow“ nicht mehr zu Weihnachten auf die Treppe stellt, ist es ja schon besser geworden. Aber dieses Jahr mussten Frauchen und Tantchen ja unbedingt mitsingen. Das Ergebnis seht ihr hier.

Ich hasse Schnee. Das gibt kalte Füße und Darmgrimmen. Wenigstens Tantchen hat verstanden, dass ich bei solch einem Wetter einen dicken Schal um Hals und Bauch brauche.

Wahrscheinlich hat sie sich an die Punkband ZK, übrigens ein Vorläufer von den Toten Hosen und Campino war schon dabei, erinnert. Die haben gesungen: „Zieht euch warm an, denn die Kälte greift den Darm an“.

Den Campino, den hat unser Opi übrigens sehr geliebt. Da waren Frauchen und Tantchen ganz schön sprachlos, dass Opi die Toten Hosen und vor allem Campino kannte. Opi war zwar alt, aber ganz schön „IN“. Da kann sich so mancher eine Scheibe von abschneiden.

Na gut, nun hilft es nicht mehr viel zu lamentieren. Der Schnee ist da. Aber wenn ich richtig gehört habe, setzt bald wieder der Föhn ein und dann, du kleiner Wicht, du Möchte-gern-Schneemann, dann wird dir der Garaus gemacht. Wer zuletzt lacht, lacht am besten.

Bis morgen, Eure Mimi

2 Gedanken zu “11. Dezember 2017

  1. Mimi hatte recht, der Schnee ist fast „verbrannt“. Gassi gehen ist bei Mimi nicht beliebt, vor allen Dingen trödelt Vicki immer so rum. Die muß ja immer ihre Nase bis sonst wo hin in die Schneehaufen stecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.